LandLeben mostet die Ranch-Äpfel!

Beim 1. Äpfelfescht auf in und um die LandLeben Ranch herum wurden die Äpfel -wie früher- mit Häcksler und Moste von Hand gepresst! Die erfahrenen “Harzwaldmoster”  Siegfried und Martin gaben uns viele nützliche Tipps, damit wir künftig mit unserem eigenen Gerät mosten können. Die Fässer waren dank der saftigen, reifen Äpfel rasch gefüllt und viele kosteten direkt den herrlich frischen Apfelsaft!

Auch die im Steinbackofen ausgebackenen süßen Apfel-Fladen kamen bei den Gästen gut an und werden in das Repertoire des Backhaus-Teams aufgenommen.

Manche ältere Menschen behaupten, dass der Most aus den modernen hydraulischen Pressen nicht mehr so mild sei, wie der von Hand gepresste. Denn wenn heute mit einem Druck von 150 Tonnen um die 40 Liter aus dem Zentner Obst herausgepresst  werden, dann muss man in Kauf nehmen, dass aus Schale und Kernhaus gewisse Bitterstoffe dazukommen. Oder man hört bei 25 Liter pro Zentner mit dem Pressen auf (mehr bekam man früher nicht heraus) dann hat man den feinen, milderen Most. Den können wir im nächsten Jahr n hoffentlich als LandLeben Most anbieten!

Aepfelfescht_2015